» » Review F-STOP GEAR Filter Case

Review F-STOP GEAR Filter Case

Der große Filtertaschentest

Filterfotografie liegt voll im Trend. Und wer sich Landschaftsfotografie intensiver beschäftigt, sammelt  mit der Zeit eine ganze Menge unterschiedlicher Filter an, die entsprechend verwahrt, transportiert, geschützt und nutzbar gemacht sein will. Der Markt an Filtertaschen ist inzwischen erfreulich vielfältig ist. Deshalb habe ich zusammen mit meinem Freund "TaschenfreakJörg Langer fast alle in Deutschland erhältlichen Filtertaschen genau unter die Lupe genommen. Im Test heute: der F-STOP GEAR Filter Case.

Beschreibung

Der F-STOP GEAR Filter Case bietet Platz für 6-8 Steckfilter, die im Querformat untergebracht sind. Das Außenmaterial ist f-Stop-gear-typisch extrem hochwertig. Durch den umlaufenden Reißverschlüsse, öffnet sich die Tasche wie eine einseitig angeschlagene Ziehharmonika und gewährt so idealen Zugang zu den Filterfächern, ohne dass zugleich das Risiko besteht, dass ein Filter herausfällt. Das Filterabteil lässt sich in den Deckel drücken. Das ist am Anfang etwas eng, wird aber schnell flexibler. Dann kann die Tasche sogar als Ablage für Objektive o. ä. genutzt werden. Blättert man das Filterfach aus dem Deckel, hat man besten Zugang zu den sechs Filtern. Vor und hinter den eigentlichen Filterfächern findet jeweils auch noch ein Filter Platz, was die Kapazität auf 8 Filter vergrößert. Das leuchtend blaue Material ähnelt sehr dem der Lee-Tasche und wirkt ein bisschen wie eine synthetische Mischung aus Samt und Wildleder.

Der Filterhalter findet mitsamt der Adapterringe in einem ausreichend dimensionierten, gut gepolsterten und mit einem Reißverschluss verschlossenem Fach Platz.

Die Befestigungsmöglichkeiten sind überschaubar: Es findet sich nur ein zu öffnender, längenverstellbarer Stativgurt. Der Filter Case von f-stop fügt sich perfekt in die zahlreichen Zubehörtaschen im f-stop Sortiment ein. Die Verarbeitung und Materialauswahl ist hervorragend und die querformatige, klappbare Einteilung der Filterfächer gefällt mich auch sehr gut.

Der Preis von 49 € ist in unseren Augen gerechtfertigt.

Testergebnis

4.5 / 5 Punkte
{{ reviewsOverall }} / 5 Leserpunkte (3 Bewertungen)
Bester Allrounder im TestfeldEmpfehlung
Pros
  • exzellenter Außenstoff
  • sehr gutes Material der Filterfächer
  • separates, gepolstertes Reißverschlussfach für Halter
  • schließt mit Reißverschluss
  • verstellbarar Stativgurt
  • nimmt wenig Platz weg
  • gute Schutzwirkung
  • hervorragende Erreichbarkeit der Filter
  • Cons
  • kein Schultergurt
  • keine Gürtelschlaufe
  • Fazit
    Eine der besten Tasche für Filter und Halter.
    Außenmaterial5
    Innenmaterial5
    Verarbeitung5
    Ausstattung4.5
    Usability5
    Schutzwirkung4.5
    Befestigung3
    Preis/Leistung4
    Lesermeinungen Deine Wertung
    Order by:

    Be the first to leave a review.

    User Avatar
    Verified
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    Show more
    {{ pageNumber+1 }}
    Deine Wertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Eine Antwort

    1. Frank
      | Antworten

      Seit über einem 1/2 Jahr in Benutzung und ich bin immer noch begeistert.
      Lediglich bei der Aussenfarbe wäre es wünschenswert wenn ich die gleiche Farbe hätte wie bei meinem Sukha hätte … Aloe Green!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.