» » Review NiSi All In One Case

Review NiSi All In One Case

Der große Filtertaschentest

Filterfotografie liegt voll im Trend. Und wer sich Landschaftsfotografie intensiver beschäftigt, sammelt  mit der Zeit eine ganze Menge unterschiedlicher Filter an, die entsprechend verwahrt, transportiert, geschützt und nutzbar gemacht sein will. Der Markt an Filtertaschen ist inzwischen erfreulich vielfältig ist. Deshalb habe ich zusammen mit meinem Freund "TaschenfreakJörg Langer fast alle in Deutschland erhältlichen Filtertaschen genau unter die Lupe genommen. Im Test heute: der All In One Case von NiSi.

Der All In One Case von NiSi unterscheidet sich schon rein optisch von den anderen Filtertaschen im Testfeld. Es handelt sich dabei nicht um eine Stofftasche, sondern um eine mit Kunstleder beklebte Kunststoffbox, in der sowohl Filterhalter, Adapterringe und acht Filter Platz finden. Die Box lässt sich mit einer sehr gut gegen versehentliches Öffnen gesicherte Gürtelschlaufe befestigen, verfügt einen Karabinerring für den Stativhaken und ein verstellbarer Schultergurt lässt sich an zwei D-Ringen befestigen. Verschlossen wird die Bog mithilfe eines Megnetverschlusses.

In der Bog findet sich ein Fach für bis zu drei Step-Down-Ringe für NiSi oder Rollei Filterhalter. Ob das Fach noch für andere Systeme passt, können wir nicht sagen. Für Haida-Adapterringe passt es nicht, weil diese zu groß sind. In einem weiteren, separaten Fach findet der Polfilter Platz. Der Halter mit montiertem Adapterring findet in einem dritten Fach seinen Platz.

Im vorderen Bereich der Tasche finden sich acht Schächte für Steckfilter. Um auch quadratische ND-Filter dort unterbringen zu können, liegen dem Case acht fünf cm Kunststoffplatten bei, die dafür sorgen, dass die ND-Filter nicht bis ganz zum Boden der Box fallen und nur noch mit einer Pinzette oder Zange entnommen werden können. Eine sehr gute Idee. Durch die feste Führung der Filter sind diese sehr platzsparend und dennoch sicher verstaut. Da die Filter lose in ihren Führungsschienen stehen, klappern sie, wenn man die Box bewegt.

Die Optik des Box polarisiert - ist aber einfach Geschmackssache. Das verwendete Kunstledermaterial kann bei näherem Hinsehen die Retro-Anmutung nicht ganz einlösen. Und auch das innen verwendete Hartplastik macht nicht den allerwertigsten Eindruck. Was uns allerdings gar nicht gefallen hat, ist das Material der Polster für die Step-Up-Ringe und den Polfilter. Das Schaumstoffmaterial kenne man eigentlich nur von Einwegverpackungen. Es erfüllt gewiss seinen Zweck, wirkt aber in einer solchen, mit ca. 65 € auch nicht gerade preiswerten Box, ziemlich deplatziert.

Die Schutzwirkung des All In One Case von NiSi ist, was Eindrücken oder Draufsetzen angeht sicherlich die größte im Testfeld. Was Herunterfallen angeht, können wir keine Aussage machen. Allerdings ist an der Box innen un außen nichts verbaut, was den Sturz abpolstern würde.

Testergebnis

3.7 / 5 Punkte
{{ reviewsOverall }} / 5 Leserpunkte (0 Bewertungen)
Sehr guter Schutz gegen mechanisch BeanspruchungEmpfehlung
Pros
  • Platz für acht Filter, Halter und Step-Up-Ringe
  • Schultergurt
  • Sehr guter Schutz
  • Gurtschlaufe
  • Karabinerhaken
  • Cons
  • Passt nur für NiSi und Rollei Adapterringe
  • Keine Stativschlaufe
  • Polsterung der Fächer für Ringe und Polfilter
  • Klappergeräusch
  • Materialauswahl
  • Fazit
    Das Box-Konzept hat einige Vorteile. Die Schutzwirkung ist generell sehr hoch. Die Ausführung dürfte in Relation zum Preis im Detail hochwertiger sein.
    Außenmaterial3
    Innenmaterial3
    Verarbeitung4
    Ausstattung4.5
    Usability3
    Schutzwirkung5
    Befestigung4
    Preis/Leistung3
    Lesermeinungen Deine Wertung
    Order by:

    Be the first to leave a review.

    User Avatar
    Verified
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    Show more
    {{ pageNumber+1 }}
    Deine Wertung

    Your browser does not support images upload. Please choose a modern one

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.