» » Ausrüstungstests: Was ich mir vorgenommen habe…

Ausrüstungstests: Was ich mir vorgenommen habe…

Ich war ja nicht nur zum Tauchen und Entspannen in Urlaub gefahren -  ich wollte mir ja auch mal wieder Zeit zum Fotografieren nehmen. In den vergangenen Monaten ist meine Fotoausrüstung wieder um einiges gewachsen und ich wollte meine Beute endlich einmal unter Realbedingungen ausprobieren. Zusätzlich habe ich ein paar neue Filter und Fototaschen zum Testen mitgenommen.

Neue Fotoausrüstung

AusrüstungVor ein Paar Monaten suchte ich zu meiner silbernen Fujifilm X-E1 ein zweites Gehäuse und konnte ich von Martin Hülle - einem von mir sehr geschätzten Outdoorfotografen aus Wuppertal - dessen Arbeit ich schon seit mehreren Jahren intensiv verfolge, eine sehr gut erhaltene schwarze Fujifilm X-E2 erstehen. Dazu habe ich mir die beiden Festbrennweiten Fujifilm 35 1:1,4 R und Fujifilm 18 1:2 R geleistet. Beide Objektive sind ein haptischer Genuss, aber ich wollte natürlich wissen, wie sie sich optisch schlagen. Außerdem war mir vor einiger Zeit noch der Nissin i40-Blitz zugelaufen und ich hatte noch keine Gelegenheit ihn ausgiebig zu testen. Meine Erfahrungen werde ich in den kommenden Wochen schildern.

Filter

Nachdem ich einsehen musste, dass meine teuren 77mm-Filter einfach nichtmehr auftauchen werden, hatte ich mir neue ND-Filter und einen neuen Polfilter vom chinesischen Filterhersteller Haida gekauft. Eher aus Neugier als aus einer ernsthaften Erwartungshaltung heraus habe ich mir bei ebay ein Billig-Filterhalter-Set mit ND- und Verlaufsfiltern gekauft. Ich wollte einfach wissen, was man für einen Spottpreis von nicht einmal 20 € für Filter bekommt. Da ich noch nicht bereit war, für ordentliche Verlaufsfilter richtig tief in die Tasche zu greifen und mir Filter z.B. von Lensinghouse zu kaufen, habe ich zusätzlich eine mittelpreisige Alternative getestet und mir zwei Verlaufsfilter von 84,5mm Camera Filters gekauft. Im Urlaub sind die Filter nun zum ersten Mal richtig zum Einsatz kommen und ich bin zu unerwarteten Ergebnissen gekommen. Mehr dazu in Kürze.

Haida Schraubfilter - Edelfilter aus China
Haida Schraubfilter - Edelfilter aus China
ND-Filter im Einsatz
Endlich am Meer. Hier konnten die ND-Filter zeigen, was sie drauf haben.

Fototaschen von Oberwerth

Auf den zahlreichen Fotofestivals, die ich dieses Jahr schon besucht habe, ist mir immer wieder der Taschenhersteller Oberwerth aufgefallen. Die Taschen werde in Handarbeit in Deutschland hergestellt - das verspricht Qualität, schlägt sich aber auch in einem hohen Preis nieder. Und da die Oberwerth-Taschen speziell für die Maße von Messsucher- bzw. Systemkameras zugeschnitten sind, habe ich unsere Reise genutzt, um die Luxustaschen "München" und "Garmisch" einmal auf Herz und Nieren zu testen. Ein Blogbeitrag zu meinen Erfahrungen wird folgen.

Oberwerth Fototasche "Garmisch"
Die Oberwerth "Garmisch" passt von der Größe perfekt zu meiner Fuji X-E1.

2 Antworten

  1. Arnold
    | Antworten

    „Im Urlaub sind die Filter nun zum ersten Mal richtig zum Einsatz kommen und ich bin zu unerwarteten Ergebnissen gekommen. Mehr dazu in Kürze.“
    Was waren den die unerwartete Ergebnisse mit Haida / 84dot5mm?

    • cohlig
      | Antworten

      Ja da hast du mich erwischt. Das bin ich noch schuldig. Ich bemühe mich, das Posting zum Thema Filter so schnell wie möglich zu erstellen. Nur soviel: mit den Haida-Filtern bin ich schon einmal sehr zufrieden.

Bitte hinterlasse eine Antwort